Überspringen zu Hauptinhalt

Qualität verstehen IV – QM in der Bildungsbranche

19,99  inkl. 19% MwSt.

Bewertet mit 0 von 5
(Sei der erste, der es überprüft)
Kategorie:

Beschreibung

In der Bildungsbranche gab es in den vergangenen Jahrzehnten zahlreiche Versuche einzelner Nischen, einen einheitlichen Qualitätsstandard zu definieren. Verbände für Coaches und Trainer, Kooperationen und Vereine für Distance Learning Anbieter sowie Dachgesellschaften für Qualitätsstandards erarbeiteten immer wieder Nischenprodukte und Musterhandbücher für die jeweiligen Verbandsmitglieder.

In der formalen Bildungsbranche hat der Bologna-Prozess einen Qualitätsstandard mit sich gebracht, dessen Konformität Hochschulen und Universitäten mithilfe einer Akkreditierung nachweisen müssen.

Erst mit der Gründung eines eigenen ISO-Komitees und der Veröffentlichung der ISO 29990:2010 kam in der non-formalen Bildungsbranche eine international und national anerkannte Norm auf, die einheitliche Qualitätsanforderungen definierte. Zahlreiche Lerndienstleister und teilweise auch formale Bildungsanbieter profitierten von den Normanforderungen und verbesserten die eigene Leistungserstellung — organisatorisch und finanziell.

Nun erreichen die Bildungsbranche erneut entscheidende Änderungen: Die DIN ISO 29990:2010 wurde zurückgezogen und kann nun adäquat durch die DIN ISO 29993:2018 und die ISO 21001:2018 ersetzt werden. Dies sorgte bisher zu einer Unschlüssigkeit in einem Markt, der seit fast einem Jahrzehnt nur mit der DIN ISO 29990:2010 vertraut war. Doch Neuerungen basieren auf Verbesserung und bedingen neue Möglichkeiten und Chancen.

Dieses Taschenbuch zeigt auf, welche Potenziale diese Norm- Verbesserungen mit sich bringen und wie Unternehmen der Bildungsbranche Normen aller Art effizient nutzen können, um erfolgreicher und besser zu werden.

Weitere Details

Seitenanzahl: 59 Seiten
Verlag: Incession UG (haftungsbeschränkt), Dresden
Herausgabe: Mai 2019

Gliederung

  • Über den Autor
  • Inhaltsverzeichnis
  • Urheberrechtshinweis
  • Eins
  • Persönliches Vorwort
  • Zwei
  • Einführung: Lerndienstleister und Bildungseinrichtungen
  • Drei
  • Organisationen der Bildungsbranche
  • Vier
  • Entstehung internationaler Normen für die Bildungsbranche
  • Fünf
  • Zukünftige Landschaft der Normen in der Bildung
  • Sechs
  • Literatur

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Leave a customer review

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.