Grund 2

Beitragsserien: 10,5 Gründe für eine Unternehmensberatung
Mehr Theorie in die Praxis

Viele Unternehmensberater haben eine kaufmännische Ausbildung absolviert. Gelernte Industriekaufleute, Versicherungsmakler, Banker oder Betriebs- und Volkswirte finden oft den Weg in die Unternehmensberatung, um das theoretisch erlernte Wissen in die Unternehmen zu transferieren und damit den langfristigen Erfolg der Wirtschaft sicherzustellen. Doch zunehmend finden auch Mediziner, Mathematiker, Chemiker und Physiker den Zugang in die Unternehmensberatung, da abstrakte Denkweisen und systematische, analytische Vorgehensweisen ein Hauptanspruch an Unternehmensberater ist.[1] Im Mittelpunkt eines jeden Projektes steht schließlich der Wissenstransfer zwischen den Beratern und dem Unternehmen.

[1] Heilig, Julia (2016); Jobprofile: Naturwissenschaftler im Consulting, Staufenbiel Institut, in: https://www.staufenbiel.de/magazin/jobsuche/jobprofile/consulting.html, (01.04.2017)

Der Input des Beraters in Form von theoretischen Modellen, Überlegungen und Kennzahlensystemen und der Input des Unternehmens in Form von Problemstellungen, Erfahrungen und Produktionsverfahren bilden einen sich ergänzenden Wissenspool. Nur dadurch ist es möglich, eine optimale Lösung für eine vorhandene Problemstellung zu erreichen und einen Output in Form eines gemeinsamen, nachhaltigen Mehrwerts zu schaffen.

Wir bieten Ihnen daher folgende Vorteile:

  • 2 Jahre theoretisches Studium in technischen Berufen
  • 4 Jahre praktische Erfahrung in der IT-Branche
  • 6 Jahre theoretische Ausbildung in kaufmännischen Berufen
  • 12 Jahre theoretisches Studium in Betriebs- oder Finanzwirtschaft
  • Mehr als 800 Jahre Erfahrung in einem Netzwerk aus Unternehmensberatern, Finanzdienstleistern, Steuerberatern und Rechtsanwälten

Werden auch Sie Teil des Wissenstransfers und nutzen Sie vorhandene Synergien für Ihren Erfolg.

Geheimtipp:



Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben zur Kontaktaufnahme und für Rückfragen dauerhaft gespeichert werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.